Kollegiale Fallberatung

kollfallKollegiale Fallberatung ist eine Methode, um mit mehreren Perspektiven auf einen Schüler zu schauen. Der Ablauf ist als Grobstruktur vorgegeben. Innerhalb dieses Rahmens geht es darum, gute Ideen und Kenntnisse zusammenzutragen und der fallvorstellenden Person zur Verfügung zu stellen.
Diese entscheidet darüber, ob von den gemachten Vorschlägen etwas zur Situation und dem Kind gut passt und umgesetzt werden kann.

 

Ablauf

15 Minuten
  • Ausgangslage (Problemlage)
  • Familiärer Hintergrund
  • Was wurde bisher getan/versucht?
5 Minuten
  • Nachfragen der Anwesenden
5 Minuten
  • Fragestellung: Welche Fragen / welches Anliegen hat die fallvorstellende Person?
20 - 30 Minuten
  • Handlungsvorschläge der Gruppe, innerschulisch - außerschulisch
5 Minuten
  • Stellungnahme des Fallvorstellenden: ist etwas nutzbar?
-
  • Verabschiedung

 

∑ ca. 60 Minuten

 

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, individualisierte Funktionen anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Technologie-Partner weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Weitere Informationen Ok Ablehnen