Sprach-Schatz

sprachschatzSprachförderkonzept im Anfangsunterricht

Beim Sprachförderkonzept werden Sprachförderstunden in den ersten Klassen und Vorklassen der Grundschulen von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Fachgruppe Sprache des BFZ umgesetzt.

Die Klassenleitungen erhalten in einer theoretischen Einführung Einblick in die Möglichkeiten der Sprachförderung im Unterricht. Im Praxisteil nehmen sie an den Sprachförderstunden ihrer Klasse teil und sehen die Umsetzung des theoretisch vermittelten Wissens. Weiterhin finden individuelle Beratung und ein Reflexionsgespräch statt.

Schwerpunkte der durchgeführten Sprachförderstunden sind:

  • Erhöhung von sprachlichen Äußerungen der Schüler und Schülerinnen
  • Wortschatzarbeit
  • Unterstützung des Sprachverständnisses
  • Sprache und Bewegung
  • Prinzipien der Buchstabeneinführung
  • Diagnostische Möglichkeiten

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, individualisierte Funktionen anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Technologie-Partner weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Weitere Informationen Ok Ablehnen